|  Home |  Rundgang |  Historische Orte |  Info |  Links |  Kontakt |
Landesvertretung Saarland
1969-1999




Kurt-Schumacher-Straße 12-14
(vormals Kurt-Schumacher-Straße 9)

1910 erbaute Julius Rolffs die Villa und nutzte sie als Wohnsitz. Rolffs war auch der Architekt weiterer Villen an der Kurt-Schumacher-Straße, die als Landesvertretungen genutzt wurden. Das Saarland war erst seit 1969 im Bonner Regierungsviertel präsent. Vorher lag die Vertretung im Bonner Stadtteil Ippendorf. 1972 erwarb das Land das Nachbarhaus dazu.
Landesvertretung Saarland, 1999

Landesvertretung Saarland, 1999
© Bundesstadt Bonn/Hans Egon Drüe