|  Home |  Rundgang |  Historische Orte |  Info |  Links |  Kontakt |
Generalkonsulat der Russischen Föderation seit 1999


Waldstraße 42

Das 1910 als Privatvilla errichtete Haus auf der Viktorshöhe war 1949/50 Dienstsitz des ersten Bundespräsidenten Theodor Heuss, der Ende 1950 die Villa Hammerschmidt bezog. Seit 1975 nutzte die Sowjetunion das Gelände für ihre Botschaft, die bis dahin in Rolandseck ihren Sitz hatte, und errichtete einen zusätzlichen Neubau. Von 1992 bis 1999 dienten die Gebäude der Russischen Föderation als Botschaft, seit 1999 als Generalkonsulat.
Generalkonsulat der Russischen Föderation, 1999

Generalkonsulat der Russischen Föderation, 1999
© Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland