|  Home |  Rundgang |  Historische Orte |  Info |  Links |  Kontakt |
Deutsche Welle




Kurt-Schumacher-Straße 3

Der Bau des Gebäudes nach den Plänen von Joachim Schürmann begann 1989. Ursprünglich war es als Abgeordnetengebäude geplant. Obwohl im Juni 1990 im Bundestag die Entscheidung fiel, nach Berlin umzuziehen, ermöglichte ein Bundestagsbeschluss von 1991 den Weiterbau. Das Hochwasser von 1993 überflutete den gerade fertiggestellten Rohbau, beschädigte die Fundamente und erzwang so die Einstellung der Bauarbeiten. 1996 fasste das Bundeskabinett nach langen Diskussionen den Beschluss zum modifizierten Weiterbau. Seit 2002 ist das Gebäude Sitz der Deutschen Welle.
Deutsche Welle, 2002

Deutsche Welle, 2002
© Deutsche Welle