|  Home |  Rundgang |  Historische Orte |  Info |  Links |  Kontakt |
Landesvertretung
Sachsen-Anhalt 1991-2000
Landesvertretung Niedersachsen 1952-1990


Karl-Carstens-Straße
(vormals Dahlmannstraße 18)

Bereits 1949 hatte das Land Niedersachsen das Grundstück an der Dahlmannstraße/Ecke Welckerstraße gekauft. Ein Jahr später begann der Neubau. Der Einzug erfolgte Ende 1952. Da sich das Haus schnell als zu klein erwies, entstand 1964 ein Anbau an der Nordseite. Ende der 1980er Jahre beschloss die Landesregierung den Neubau an der Kurt-Schumacher-Straße. 1991 übernahm Sachsen-Anhalt das Gebäude und nutzte es bis zum Umzug nach Berlin im Jahr 2000. Inzwischen ist das Gebäude abgerissen, um Platz für das World Conference Center Bonn zu schaffen.

Ehemalige Landesvertretung von
Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

Ehemalige Landesvertretung von Niedersachsen und Sachsen-Anhalt
© picture-alliance/dpa/Alfred Hennig