|  Home |  Rundgang |  Historische Orte |  Info |  Links |  Kontakt |
Station 11: Museum Koenig
Übersichtskarte des Regierungsviertels mit Standorten
Die feierliche Eröffnung des Parlamentarischen Rats fand am 1. September 1948 im Lichthof des Museums statt. Der Rat hatte die Aufgabe, das Grundgesetz auszuarbeiten.

Forschungsinstitut und Museum waren eine Gründung des Zoologen Alexander Koenig (1858-1940). Das Museum wurde im Mai 1934 eröffnet.

In der Frühphase der Bundesrepublik Deutschland beherbergte das Museum mehrere Bundesbehörden. Bundeskanzler Konrad Adenauer zog nach seiner Wahl am 15. September 1949 für zwei Monate ins Museum, bevor das Palais Schaumburg sein Dienstsitz wurde. Bis 1957 befanden sich Büros einiger Ministerien in den zur Adenauerallee hin liegenden Räumen.

Begrüßungsrede von Karl Arnold (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, bei der feierlichen Eröffnung des Parlamentarischen Rats, 1. September 1948


Zoologisches Forschungsinstitut und Museum Alexander Koenig

Festakt zur Eröffnung des Parlamentarischen Rats am 1. September 1948

1. September 1988: Festakt zum 50. Jahrestag der Eröffnung des Parlamentarischen Rats
Besuchen Sie den "Weg der Demokratie" im Bundesviertel in Bonn. Informationen zu begleiteten Rundgängen erhalten Sie hier.