|  Home |  Rundgang |  Historische Orte |  Info |  Links |  Kontakt |
Station 2: Bundeshaus
Übersichtskarte des Regierungsviertels mit Standorten
Die ehemalige Pädagogische Akademie war Tagungsort für den Parlamentarischen Rat, den Deutschen Bundestag und den Bundesrat. Heute ist der Südflügel des Bundeshauses Teil des UN Campus.

Das 1930 bis 1933 von Martin Witte im Bauhausstil errichtete Akademiegebäude wurde 1949 zum Bundeshaus. Der Architekt Hans Schwippert gestaltete die Akademie 1949 in sieben Monaten zum Parlamentsgebäude um. Die konstituierende Sitzung des Deutschen Bundestags fand am 7. September 1949 im Plenarsaal statt. Ein achtgeschossiges Abgeordnetenhaus erweiterte 1951 das Bundeshaus am südlichen Ende. Zwei Jahre später bezog das Bundestagspräsidium an der Rheinseite einen eigenen neuen Trakt. Nach Abriss des alten Plenarsaals begann 1988 der Neubau nach den Plänen des Architekten Günter Behnisch.

Eröffnungsrede des Alterspräsidenten Paul Löbe (SPD) auf der konstituierenden Sitzung des Deutschen Bundestags, 7. September 1949


Bundeshaus, 1999

Bundeshaus am Tag der Unterzeichnung des Grundgesetzes am 23. Mai 1949

Regierungserklärung von Bundeskanzler Konrad Adenauer im Plenarsaal am 20. Oktober 1953

Besuchen Sie den "Weg der Demokratie" im Bundesviertel in Bonn. Informationen zu begleiteten Rundgängen erhalten Sie hier.