Die Volksrepublik China nutzt Schloss Rigal und seine Anbauten in Bonn-Bad Godesberg heute als Außenstelle der Botschaft in Berlin.

Botschaft der Volksrepublik China

1984–2001

Ab 1972 unterhält die Bundesrepublik Deutschland diplomatische Beziehungen zur Volksrepublik China. Ein Hotel in Wachtberg-Niederbachem dient der Volksrepublik ab Februar 1973 als Botschaft. 1984 zieht sie nach Bad Godesberg in die Kurfürstenallee. Das aus dem 19. Jahrhundert stammende Rigal'sche Schloss wird umgebaut und um drei Anbauten ergänzt.

Dieser Ort ist Teil der Tour Bonn international.