|  Home |  Rundgang |  Historische Orte |  Info |  Links |  Kontakt |
Landesvertretung des
Freistaats Bayern 1955-1999




Schlegelstraße 1

Das Gebäude entstand 1954/55 nach den Plänen des Architekten
Sep Ruf, der auch den Bonner Kanzlerbungalow entwarf. 1981/82 erfolgte ein Anbau durch die Planungsgruppe Stieldorf. Als besondere Attraktion für Politiker aller Couleur galt von Anfang an der im Keller eingerichtete Bierkeller. Damit war dies die erste Landesvertretung, die einen geselligen Ort von Anfang an mit eingeplant hatte.
2010 übernahm die Deutsche Stiftung Denkmalschutz das Gebäude.
Landesvertretung des Freistaats Bayern, 2002

Landesvertretung des Freistaats Bayern, 2002
© Landesvertretung Bayern